Kreissynode tagte coronabedingt erstmals als Videokonferenz

07-11-2020 00:00 von Jürgen Krappe

Superintendent und Skriba im Amt bestätigt

Die Kreissynode An der Ruhr hat Superintendent Hillebrand und Skriba Zühlke im Amt bestätigt. Sie standen turnusgemäß zur Wiederwahl, weitere Kandidierende hatte es nicht gegeben. Ein Beschluss über die Zukunft der Ladenkirche wurde vertagt. Den kompletten Bericht über die Tagung finden Sie hier.

Zurück