Die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn heißt Sie auf ihrer Homepage herzlich willkommen!

Viel Spaß und viele gute Informationen beim Stöbern auf unseren Seiten!
Wir begrüßen Sie auch gerne in unseren beiden Kirchen und Gemeindehäusern!
Ein Klick auf die Fotos verrät Ihnen mehr!

tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/Dorf2.jpg tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/Dorfkirche2_180.jpg tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/wilhelmine.jpg tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/Wilhelmine2.jpg


Taizé-Gottesdienst in der Dorfkirche

Am 30. März 2019 wird um 18 Uhr in der Saarner Dorfkirche wieder ein Taizé-Gottesdienst stattfinden.

Mehr dazu rechts bei den Terminen. Zur Einstimmung klicken Sie hier!

Was Gott uns im Frühling schenkt

Der nächste Mini-Gottesdienst findet am Montag, dem 08. April 2019 um 10 Uhr in der Dorfkirche statt. Thema:
"Was Gott uns im Frühling schenkt"

Das Plakat zum Gottesdienst finden Sie rechts bei den Terminen und bei Angebote/Kleinkinder!



Annegret Kramp-Karrenbauer, die die Ansprache übernehmen wollte, hat abgesagt. Der Gottesdienst findet trotzdem statt - herzlich willkommen!

Zur ökumenischen Trauermette zu Beginn der Karwoche laden die Katholische Stadtkirche Mülheim und der Ev. Kirchenkreis An der Ruhr gemeinsam ein. Am Montag, 15. April, 18.30 Uhr, findet der besondere Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Mariae Geburt, Althofstraße 5, 45468 Mülheim an der Ruhr, statt. Stadtdechant Michael Janßen und Superintendent Gerald Hillebrand feiern die Trauermette mit den Gläubigen.  Für die musikalische Gestaltung sorgt Kantor Jens-Christian Vogel.

Musik und Texte zum Karfreitag

u.a. Bach-Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“

Karfreitag, 19.4.19 um 17 Uhr in der Broicher Kirche mit Solisten, einem Barockensemble und dem Projektchor Links der Ruhr unter der Leitung von Detlef Hilder

Eintritt frei - Spende erbeten

Wir suchen genau Dich! FSJ ab September 2019

Wenn du mindestens 18 Jahre alt bist, kannst du ab September ein Jahr lang im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes in unserer evangelischen Jugendarbeit Broich-Saarn aktiv werden. Diese vielseitige Stelle bietet dir auf der einen Seite große Freiräume zum Gestalten eigener Ideen, auf der anderen Seite erfordert sie Engagement und Einfühlungsvermögen in den verschiedenen Gruppen und Aufgabenbereichen. Hier geht es zur Stellenausschreibung!

Einladung der Ev. Frauenhilfe im Rheinland zu Regionalen Frauenkonferenzen 2019

Alle (!) interessierten Frauen sind in jeder Region zu einem offenen Austausch über das Thema „Wo ist mein Ort in der Kirche?“ eingeladen. Der Nachmittag beginnt mit einem offenen Gespräch zum Kennenlernen, der offizielle Beginn ist eine Stunde später. Es geht um Frauenräume und Frauenorte in der Kirche, die sich verändern.

Welche Sehnsüchte und Visionen prägen mich heute? Wo und wie möchte ich mich künftig in „meiner Kirche“ verorten? Welche spirituellen Räume brauche ich? Welche Veränderungen sind dafür notwendig? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des Tages.

Freitag, 17.05.2019, 16:00 - 20:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus, Mülheim-Saarn
Anmeldung: sabine.richarz@frauenhilfe-rheinland.de

Mal ehrlich! 7 Wochen ohne Lügen

„Mal ehrlich! 7 Wochen ohne Lügen“ lautet das bundesweite Motto der Passionszeit, die die Christinnen und Christen sieben Wochen lang, von Aschermittwoch, dem 6. März, bis zum Ostermontag, dem 22. April, begehen. Die Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr laden zu besonderen Gottesdiensten und Andachten ein oder auch zu Fastengruppen, um sich über die neuen Erfahrungen dieser speziellen Tage auszutauschen. Auch das Motto der Fastenkampagne wird an einigen Orten aufgegriffen. Lesen Sie hier mehr.

Christina Krappe schickt Grüße aus Bembéréké

Liebe Freunde,
in diesen Tagen sollte eigentlich mein aktueller Rundbrief bei euch eintrudeln. Leider wurde am Freitagabend bei mir eingebrochen und mein Laptop wurde gestohlen. Mehr als der materielle Verlust stresst mich die Tatsache, dass ich mich zumindest im Moment nicht mehr richtig sicher fühle und ziemlich verunsichert bin. Ich weiß, dass es vergehen wird, aber es braucht wahrscheinlich einfach etwas Zeit. Mehr bei den Nachrichten.

Jugendfreizeit in Rosolina Mare vom 14. bis 26. Juli 2019: Noch Plätze frei!

Lust auf Chillen, Action und jede Menge Abenteuer mit deinen Friends? Dann bist du auf unserer Jugendfreizeit für 14 bis 17-Jährige genau richtig. Zwischen Venedig und Po-Delta liegt unser schattiger Zeltplatz "Rosolina Mare" in einem kleinen Kiefernwäldchen. Hier liest du mehr.

Der Kirchenkreis An der Ruhr trauert um Annette Faßbender. Die langjährige Flüchtlingsreferentin ist am Montag unerwartet verstorben.

„Annette Faßbender hat sich in ihrer Arbeit als Wächterin und Brückenbauerin verstanden. Ein offenes Ohr für die Anliegen der Geflüchteten zu behalten, war ihr stets wichtig. Ihr Tod schmerzt uns sehr. Unsere Gedanken und Gebete sind nun bei ihren Angehörigen“, sagt Superintendent Gerald Hillebrand. Seit 1988 war Annette Faßbender Flüchtlingsreferentin des Mülheimer Kirchenkreises. Annette Faßbender beriet und begleitete Flüchtlinge im Asylverfahren, schulte ehrenamtliche Flüchtlingshelfer und vermittelte im Kontakt mit den Behörden. Ratsuchende wie auch Institutionen schätzten sie als Ansprechpartnerin auf Augenhöhe. Annette Faßbender lag es immer am Herzen, bei ihrem Gegenüber Verständnis für die Perspektive des jeweils anderen zu wecken.

Mit ihrer Arbeit bot sie Geflüchteten bei der Ankunft in Mülheim einen sicheren Hafen. Gleichzeitig gab sie Mülheimern in Gesprächen und Veranstaltungen immer wieder Einblicke in das Leben der Geflüchteten in ihren Herkunftsländern. Für sie war ihre Tätigkeit als Flüchtlingsreferentin nicht nur ein Beruf, sondern Berufung.

Annette Faßbender wurde 57 Jahre alt. Sie hinterlässt einen Mann und einen erwachsenen Sohn. Wir werden sie sehr vermissen.

Roadshow am 16.02. weckte Vorfreude auf den Kirchentag

Passend zum schönen Vorfrühlingssamstag brachte die Kirchentagsroadshow viele grüne Farbtupfer auf den Mülheimer Kurt-Schumacher-Platz. Für die besondere Atmosphäre bei der Vorfreude-Aktion auf dem Kurt-Schumacher-Platz sorgten die Blechbläser um Kreiskantor Detlef Hilder. Sichtlich erfreut hielten Passanten für das kleine Platzkonzert inne. Obendrein gab es Klümpchen und Flyer mit Kirchentags-Infos zum Mitnehmen. Lesen Sie hier mehr.


Protokoll der Gemeindeversammlung der Ev. Kirchengemeinde Broich-Saarn am Sonntag, den 20.01.2019 im Gemeindehaus Holunderstraße nach dem Gottesdienst in der Dorfkirche

Beginn 11:08 Uhr, anwesend ca. 150 Mitglieder der Kirchengemeinde Broich-Saarn

Die Gemeindeglieder und die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde wurden durch Veröffentlichung im Gemeindebrief, Aushängen und Kanzelabkündigung in den Gottesdiensten am 06. und 13. Januar 2019 eingeladen. Herr Pfarrer Krämer, als Vorsitzender des Presbyteriums, begrüßt die Anwesenden und eröffnet die Gemeindeversammlung.

Lesen Sie hier das Protokoll.

Neue Zugänge zu einem sperrigen Theologen

250. Todestag Gerhard Tersteegens
Ein vielfältig besetzter Veranstalterkreis nimmt sich in Mülheim an der Ruhr des Tersteegen-Gedenkens an. Rund um den 250. Todestag des Theologen finden von Januar bis April zahlreiche Veranstaltungen statt. Lesen Sie hier mehr.

Besinnung im Kloster - 22. bis 28. Juli 2019

Tage der Besinnung im Kloster mit Pfarrer Pfeiffer von der Kirchengemeinde Broich-Saarn bei den Benediktinern der Abtei Königsmünster in Meschede erleben. Man kann die Tage nutzen, um das Klosterleben kennenzulernen oder um für sich mal zur Ruhe und Besinnung zu kommen. Diesmal soll „ora und labora“ im Mittelpunkt stehen, neben Meditationen und Gebeten, Stillezeiten und Zeiten für sich, wollen wir versuchen, in einem Bereich des Klosters (meistens Garten) einige wenige Stunden mitzuarbeiten. Lesen Sie hier mehr, hier ist auch das Anmeldeformular.

Familienfreizeit in Westkapelle (NL) - 3. bis 10. August 2019

Kerstin Ulrich: "Mit der Familie relaxen – Vollverpflegung genießen und Zeit für Strandaufenthalte, Spaziergänge und Ausflüge in die Umgebung haben – so wollen wir die Sommerferien eine Woche lang genießen in unserem Freizeitheim in Westkapelle." Lesen Sie mehr auf dem Handzettel.

Besinnungstage in Westkapelle (NL) - 12. bis 19. Oktober 2019

Manchmal muss man einfach mal raus, mal andere Luft schnuppern.
Weil berufliche Herausforderungen anstehen, Trauriges geschehen ist, weil Veränderung ansteht, weil Entscheidungen getroffen werden müssen, weil einfach keine Ruhe da ist.
Dafür bietet die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn vom 12. bis 19. Oktober 2019 eine „Auszeit“ mit Pfarrer Christoph Pfeiffer in Westkapelle an. Lesen Sie hier mehr, hier finden Sie auch das Anmeldeformular.

Gemeinden laden in "Klangräume" ein

Eine Auswahl an Konzerten von Gospel bis Barock enthält das neue ökumenische Kirchenmusikprogramm „Klangräume“. Kantoren, Chöre und Solisten laden zu vielfältigen Konzerten in die Kirchen der Ruhrstadt ein. Das gedruckte Heft liegt in allen Gemeindezentren und an vielen öffentlichen Stellen kostenfrei aus.

Hier finden Sie weitere Erläuterungen und auch das Programmheft für das erste Halbjahr.

Betrifft: Aubergfriedhof

Für die Verwaltung des Friedhofs "Auf dem Auberg" gibt es ab dem 1. Januar 2019 neue Ansprechpartner beim Kirchenkreis Niederberg.
Ab dem 1. Januar lässt die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn ihren Friedhof "Auf dem Auberg", Voßbeckstraße 81, durch die Friedhofsverwaltung des Evanglischen Kirchenkreises Niederberg betreuen. Die Kirchengemeinde Broich-Saarn bleibt weiterhin Eigentümerin des Friedhofes, nur auf Seiten der Verwaltung werden nun die Kompetenzen beim Kirchenkreis Niederberg gebündelt. Die Friedhofsverwaltung aus dem Kirchenkreis Niederberg betreut bisher schon fünfzehn evangelische Friedhöfe aus dem Kreis Mettmann und Wuppertal.

Um Fragen der Bestattung kümmert sich ab dem 1. Januar 2019 die neue Friedhofsverwaltung, als Ansprechpartnerinnen stehen zur Verfügung:

  • Sabine Holst, Telefon: 02051. 96 54-54, holst@kkva.de
  • Aylin Jasiczek, Telefon: 02051. 9654-36, a.jasiczek@kkva.de
  • Evangelisches Verwaltungsamt Niederberg, Lortzingstr.7, 42549 Velbert, friedhof@kkva.de

Pfarrer Pfeiffer (pfeiffer@kirche-muelheim.de) bleibt Vorsitzender des Friedhofsauschusses der Kirchengemeinde Broich-Saarn und steht für Auskünfte gerne zur Verfügung.



Ökumenische Trauerbegleitung links der Ruhr

Foto: Diakon Martin Bader

Sehen Sie auf dem Plakat die regelmäßigen Termine von
- Trauercafé
- Trauergruppe
- Gesprächen auf dem Friedhof
- Trauerseminar und Einführung in die ehrenamtliche Trauerarbeit

Ganz ausführlich wird Ihnen hier auf dem Folder die ökumenische Trauerarbeit vorgestellt.

Wir sind auch bei Facebook!

Sie haben uns ja schon längst gefunden und über jeden Besuch freuen wir uns. Seit dem 4. März haben wir über 100 "Gefällt mir"-Angaben für unsere Facebookseite. Danke für jeden "Daumen hoch"!

Und für alle, die uns noch nicht gefunden haben sollten: https://www.facebook.com/EvangelischeKirchengemeindeBroichSaarn/

Wir freuen uns auf Sie!

Neu und interessant...

- Das ökumenische Musikprogramm „Klangräume“

- Für die, die gerne spielen: Hier geht es zu den Pöppelhoppers Saarn

- Bei den Nachrichten: Newsletter Nr. 5

- Friedhofsgebührensatzung

- Der neue Brückenbrief aus Schottland (Februar - April 2019) bei Service

- Programmhefte, Halbjahresprogramme u.ä. (Familienzentren 2019, Ladenkirche, Familienbildungsstätte 2019, Männerarbeit 2019) unter Service

- Anhaltspunkte 31 bei Gemeindebrief

- Werbeflyer für Westkapelle

- Feste Angebote in der Ökumenischen Trauerbegleitung 2019

- Gottesdienstplan für März und April

- Tauftermine von April bis November 2019